Fernstudium Geprüfter Betriebswirt IHK

Ausgebildete Kaufleute und Techniker/innen, die einen höheren Abschluss anstreben, um mehr Verantwortung übernehmen zu können und sich für eine aussichtsreiche Führungsposition zu qualifizieren, sollten den geprüften Betriebswirt IHK im Blick haben. Im Zuge dessen winkt ihnen der anerkannte Weiterbildungsabschluss der Industrie- und Handelskammer, der karrieretechnisch ein echter Türöffner sein kann.

Per Fernstudium kann man diese Qualifikation ebenfalls erlangen, so dass die Vereinbarkeit mit dem Beruf und/oder der Familie kein Problem darstellt. Die praktische Umsetzung hält allerdings einige Herausforderungen bereit, weshalb die Entscheidungsfindung nicht auf die leichte Schulter genommen werden darf.

Wer über ein Fernstudium zum geprüften Betriebswirt IHK nachdenkt, sollte einen gewissen Rechercheaufwand nicht scheuen und sich eingehend informieren, um sich vorab ein genaues Bild machen zu können. Zu diesem Zweck halten diverse Anbieter kostenloses Informationsmaterial bereit, das unverbindlich angefordert werden kann.

Berufliche Perspektiven als geprüfte/r Betriebswirt/in IHK

Wer sich der Herausforderung eines Fernstudiums zum geprüften Betriebswirt IHK stellt, muss wissen, dass dies trotz aller Freiheiten kein Kinderspiel ist, sondern mit erheblichem Aufwand verbunden ist. Die daraus resultierenden Karrierechancen sind allerdings nicht zu verachten und machen all dies vielfach wett. Grundsätzlich ist festzuhalten, dass Absolventen der IHK-Aufstiegsfortbildung zum geprüften Betriebswirt die höchste Stufe des IHK-Systems erklimmen. Die facettenreichen Inhalte qualifizieren sie zudem für nahezu alle Branchen und Bereiche, so dass unterschiedlichste Karrierewege möglich sind.

Je nach Vorbildung und Erfahrung ergeben sich durch die Qualifizierung als geprüfte/r Betriebswirt/in IHK spannende Perspektiven. Insbesondere im Falle eines Fernstudiums, das parallel zum Job betrieben wurde, sind die Berufsaussichten exzellent. Betriebswirte mit IHK-Abschluss sind in unterschiedlichsten Führungspositionen anzutreffen und haben dank der abgeschlossenen Aufstiegsfortbildung auch Zugang zu akademischen Studien, die heutzutage mehr und mehr an Bedeutung gewinnen.

Verdienstmöglichkeiten als Betriebswirt/in IHK

Dass geprüften Betriebswirten IHK eine aussichtsreiche Karriere winkt, steht außer Frage und sorgt für die enorme Popularität entsprechender Weiterbildungen. Diese sollen sich allerdings auch im wahrsten Sinne des Wortes bezahlt machen, weshalb Interessierte regelmäßig die Frage nach den Verdienstmöglichkeiten stellen.

Obwohl die Einkommensverhältnisse von Fall zu Fall variieren können, lässt sich hier ein durchschnittliches Gehalt von rund 24.000 Euro bis 60.000 Euro brutto im Jahr als grobe Orientierungshilfe nennen.

Das Fernstudium zum geprüften Betriebswirt IHK

Die Qualifikation als geprüfte/r Betriebswirt/in IHK kann man auf unterschiedliche Art und Weise erlangen, wobei abschließend stets die Prüfung vor der IHK abzulegen ist. Der Weg dahin kann jedoch sehr unterschiedlich ausfallen und muss nicht zwingend aus einem Präsenzlehrgang bestehen. Insbesondere das betreffende Fernstudium erscheint überaus reizvoll, denn dank des Konzeptes des Fernlernens profitieren die Teilnehmenden von zeitlicher und örtlicher Unabhängigkeit. Folglich stehen berufliche und/oder private Verpflichtungen der Aufstiegsfortbildung zum geprüften Betriebswirt IHK nicht im Wege.

Der Ablauf des Fernstudiums zum geprüften Betriebswirt IHK ist zuweilen etwas speziell, weil kein klassischer Frontalunterricht erfolgt und stattdessen Skripte und E-Learning-Methoden zum Einsatz kommen. Da aber die übliche IHK-Prüfung zu absolvieren ist, gibt es inhaltlich keine wesentlichen Abweichungen. Angehende geprüfte Betriebswirte IHK widmen sich folglich vor allem den folgenden Themen:

  • BWL
  • VWL
  • Rechnungswesen
  • Materialwirtschaft
  • Absatzwirtschaft
  • Produktion
  • IT
  • Finanzierung
  • Investition
  • Marketing
  • Steuern
  • Recht
  • Unternehmensführung

Voraussetzungen, Dauer und Kosten

Der Ablauf macht das Fernstudium zum geprüften Betriebswirt IHK zu etwas Besonderem, wobei es sich eigentlich nur um einen Fernlehrgang handelt. Um anschließend zu der IHK-Prüfung zugelassen zu werden, müssen Fernlernende nicht nur diszipliniert, belastbar und ehrgeizig sein, sondern auch über eine kaufmännische Berufsausbildung sowie Berufserfahrung verfügen.

Zudem braucht man einen langen Atem, denn aufgrund des hohen Anspruchs und der vielen Freiheiten kann der Fernkurs durchaus 12 bis 24 Monate dauern. Währenddessen muss man einer immensen Doppelbelastung standhalten und zudem auch die Kosten der Fortbildung bewältigen. Je nach Anbieter und Fernlehrgang können hier beispielsweise 3.000 Euro bis 6.000 Euro fällig werden.

Wo kann man sich per Fernstudium zum geprüften Betriebswirt IHK weiterbilden lassen?

Da es sich bei dem Fernstudium zum geprüften Betriebswirt IHK um keinen akademischen Fernstudiengang handelt, ist man an klassischen Hochschulen an der falschen Adresse. Als Anbieter entsprechender Fernkurse treten stattdessen vor allem etablierte Fernschulen und Fachakademien in Erscheinung. Gegebenenfalls kann man sich bei der örtlichen IHK erkundigen, bevor man die eigene Online-Recherche inklusive Anbietervergleich beginnt.

Viele Fernschulen bieten ein vierwöchiges, kostenloses Probestudium an, bei dem Sie unverbindlich testen können, ob das Fernstudium Betriebswirt wirklich zu Ihnen passt. Sollten Sie während des Probestudiums feststellen, dass es nicht die richtige Fernschule oder Studiengang für Sie ist, können Sie das Fernstudium fristgemäß jederzeit beenden.

Empfehlung: Mitunter unterscheiden sich die Fernstudiengänge der Fernschulen bei Lehrinhalten, Kosten und Dauer. Deshalb empfehlen wir Ihnen einen direkten Vergleich der Anbieter mit Hilfe der kostenlosen Studienführer. Damit haben Sie die Möglichkeit, ausführlichere Informationen zu erhalten und sich in Ruhe für den passenden Anbieter zu entscheiden.

Machen Sie deshalb heute den ersten Schritt und fordern Sie jetzt kostenlos und unverbindlich weiteres Infomaterial bei allen folgenden Fernschulen an:

Informationsmaterial-anzufordern

Jetzt kostenlos Broschüre anfordern

  • Studienausweis
  • Verlängerung
    bis zu 24 Monaten möglich
  • Korrekturservice
  • Zertifiziert
    Zertifizierter Lehrgang
  • 4 Wochen kostenlos
  • Studienausweis
  • Verlängerung
    bis zu 16 Monaten möglich
  • Korrekturservice
  • Zertifiziert
    Zertifizierter Lehrgang
  • 4 Wochen kostenlos
  • Studienausweis
  • Verlängerung
    bis zu 16 Monaten möglich
  • Korrekturservice
  • Zertifiziert
    Zertifizierter Lehrgang
  • 4 Wochen kostenlos
  • Studienausweis
  • Verlängerung
    bis zu 24 Monaten möglich
  • Korrekturservice
  • Zertifiziert
    Zertifizierter Lehrgang
  • 4 Wochen kostenlos
  • Studienausweis
  • Verlängerung
    bis zu 16 Monaten möglich
  • Korrekturservice
  • Zertifiziert
    Zertifizierter Lehrgang
  • 4 Wochen kostenlos

Wie anerkannt ist das Fernstudium zum geprüften Betriebswirt IHK?

Eine ZFU-Zulassung sorgt zwar noch nicht für eine allgemeine Anerkennung eines Fernkurses, zeugt aber von den eingehaltenen Standards. Entscheidend ist vielmehr, welcher Abschluss erlangt wird. Der geprüfte Betriebswirt IHK verfügt über eine vorbehaltlose Anerkennung, selbst wenn die Vorbereitung per Fernkurs erfolgt.

Zudem ist hervorzuheben, dass es sich um einen Abschluss auf höchster Stufe des IHK-Systems handelt. Die Anerkennung der Aufstiegsfortbildung betreffend müssen sich also auch Fernlernende grundsätzlich keine Sorgen machen.

Sie fanden diesen Beitrag hilfreich?
4.5/517 ratings